Aktuelle Artikel und Informationen

Corona-Taten, Maskenterror, Impfzwang... Was hat das mit dem Weltrechtsprinzip zu tun?

"Im Kampf um Recht und Menschenrechte braucht man viel Sitzfleisch." Ein Interview mit dem Menschenrechtsanwalt Dr. David Schneider-Addae-Mensah.

Für das ZAAVV aktiv werden: Info-Flyer runterladen, ausdrucken, weitergeben

Die neuen Flyer des ZAAVV sind endlich da und wir möchten möglichst vielen Menschen erklären, warum es ein Zentrum zur Aufarbeitung, Aufklärung, juristischen Verfolgung und Verhinderung von Verbrechen gegen die Menschheit aufgrund der Corona-Maßnahmen braucht. Und bitten daher um aktive Mithilfe.

Als Fördermitglied das ZAAVV unterstützen und Mitbestimmung sichern

Mit einem Jahresbeitrag nicht einfach nur spenden, sondern Teil der Organisation werden. Aber was bedeutet Fördermitgliedschaft?

Pressemitteilung Gründungsworkshop ZAAVV

Der Startschuss für die Stiftung „Zentrum zur Aufarbeitung, Aufklärung, juristische Verfolgung und Verhinderung von
Verbrechen gegen die Menschheit aufgrund der Corona-Maßnahmen (ZAAVV)“ ist erfolgt

Corona-Lockdown in Spanien verfassungswidrig

Mit der Frage, ob die im vergangenen Frühjahr im Eiltempo verhängten Corona-Maßnahmen samt Ausgangssperre rechtmäßig waren, hat sich jetzt das Verfassungsgericht in Spanien beschäftigt. In seinem Urteil kommt es zum Ergebnis, dass die Regierung rund um Ministerpräsident Sánchez die Grundrechte der Spanier zu Unrecht so erheblich eingeschränkt hat.

Folgen der Corona-Krise lassen Menschen weltweit hungern

Eine aktuelle Studie der Vereinten Nationen macht die dramatischen Auswirkungen des Umgangs mit der Pandemie für die Ärmsten der Welt erschreckend deutlich: Bis zu 132 Millionen Menschen werden zusätzlich von Hungersnot und extremer Armut betroffen sein.

Kontakt

Website durchsuchen